Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen der Fa. Yoko Sushi mit Stand: Mai 2018 und folgender Rechtsgrundlage: Artikel 6 DSGVO und Artikel 95 DSGVO

Rechtlicher Hinweis: Nachfolgender Text ist urheberrechtlich geschützt. Das Copyright liegt bei der Yoko Sushi Zentrale. Das Anfertigen von Kopien zu gewerblichen Zwecke ( auch Auszugsweise ) wird juristisch verfolgt werden.

Auf dieser Webseite erhalten Sie einen Überblick über Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Lieferdienst Yoko Sushi. Nachfolgend stellen wir dar, welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden.

Datenschutzerklärung Webseite Yoko Sushi Lieferservice

Hier wird erläutert, wie wir Yoko Sushi mit personenbezogenen Daten umgeht, die bei der Entgegennahme und Lieferung einer Sushi Bestellung erhoben werden. Personenbezogene Daten der Kunden von Yoko Sushi sind Daten zu Ihrer Identität, wie zum Beispiel Vorname, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, gegebenenfalls auch Geburtsdatum. Solche Daten werden durch diese Webseite – www.yoko.de – immer in Übereinstimmung mit dem jeweils geltenden Datenschutzrecht erhoben und verwendet. Diese Informationen werden in dem Kassensystem des Bringdienstes Yoko Sushi nur gespeichert, wenn sie an uns übermittelt werden. Soweit möglich, ermöglicht die Webseite von Yoko.de Ihnen den Besuch, auch ohne personenbezogene Daten zu erheben.

Diese Erklärung zum Datenschutz gilt für die Website „www.yoko.de“ der Yoko Sushi Zentrale und die Yoko Sushi  Betriebe, die in den jeweiligen Städten, wie z.B. Berlin, Leipzig und Hamburg, den Lieferservice für japanische Speisen anbieten. Sie gilt nicht für Webseiten, auf die diese Webseite verlinkt. Daher beachten Sie bitte auf anderen Webseiten, die jeweiligen entsprechenden Datenschutzhinweise.

Diese Datenschutzerklärung wird angepasst werden, wenn sich unsere Services ändern oder neue Anforderungen und Gesetzesänderungen vorkommen, die für uns als Bestellservice Unternehmen relevant sind.  Wir raten dazu, in regelmäßigen Abständen auf diese Seite zu schauen, um von eventuellen Änderungen zu erfahren.

Sushi header_shadow

Allgemeines zur Verwendung Ihrer Daten

Diese Webseite (yoko.de) verwendet Ihre personenbezogenen Daten, die z.B. bei der Bestellung einer Sushilieferung anfallen, nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, für Zwecke der Bewerbung, sowie für Zwecke der Markt- und Meinungsforschung durch die Yoko Sushi Zentrale und die einzelnen Yoko Sushi Lieferbetriebe, zur Information der Yoko Stores und zur Durchführung von Services, die durch Sie beantragt wurden.

Verarbeitung von Daten zur Nutzung der Website des Lieferservices

Wenn Sie yoko.de über Ihren Browser bzw. eine App über Ihr mobiles Endgerät aufrufen, werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die durch Ihren Browser bzw. mobiles Endgerät automatisch übermitteln werden, um Ihnen den Besuch auf unserer Website bzw. App zu ermöglichen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Dazu gehören möglicherweise:

Neben Ihrer IP-Adresse auch Ihre Gerätekennzeichnung, die die eindeutige Nummer des Endgerätes angibt. Weiterhin Datum mit Uhrzeit und Inhalt der Anfrage inklusive der Zeitzone des anfragenden Rechners bzw. Smartphones oder Tablets.

Dazu können auch folgende Daten gespeichert werden:

  • Von welcher Webseite Ihre Anfrage weitergeleitet wurde
  • Welche Webseite angefordert wurde
  • Der http-Statuscode,
  • Die Menge der übertragenen Daten
  • Welches Betriebssystem wird benutzt
  • Die Browser-ID,
  • Sprache und Version der Browsersoftware und Advertising Identifier (IDFA)

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend genannten Zwecken der Datenerhebung.

Die Verarbeitung dieser Daten dient dem Zwecke der Gewährleistung eines störungsfreien Verbindungsaufbaus der Webseite, und um unsere Produkte und Services anzuzeigen. Weiterhin dient die Verarbeitung dieser Daten der Nutzbarkeit unserer Dienste,  der Auswertung und Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Verarbeitung von Daten für die Nutzung unserer Services und Produkte

Zur Nutzung unserer Dienstleistung um zur Bestellung unserer Sushi Produkte, können Sie zu diversen Zeitpunkten aufgefordert werden, uns personenbezogene Daten wie z.B. Vorname und Name, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer und gegebenenfalls Kreditkarteninformationen zu übermitteln.

Ihre personenbezogenen Daten werden für die nachfolgenden Zwecke von uns verarbeitet und sind für diese erforderlich:

  • gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b und lit. c DSGVO zur Erfüllung vertraglicher Pflichten sowie aufgrund gesetzlicher Vorgaben: um Ihnen wichtige E-Mails über die Nutzung der Webseite, die angebotenen Dienstleistungen und Produkte, aktuelle Infos über technische Probleme oder Angelegenheiten in Verbindung mit unseren gesetzlichen oder regulatorischen Pflichten zu zusenden; sowie
  • gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen: zur Verarbeitung Ihrer Bestellungen – unter anderem zur Prüfung Ihrer Identität, zur Verarbeitung Ihrer Zahlungen und um Ihnen einen Kundenservice anbieten zu können, zur Korrespondenz mit Ihnen, zur Abwicklung von Ansprüchen durch Sie oder von uns, um die technische Administration unserer Website sicherzustellen sowie zur Verwaltung der Kundendaten.
  • gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO im öffentlichen Interesse: um Sie und uns (einschließlich unserer verbundenen Unternehmen) vor Betrug zu schützen und um Identitäts- und Altersprüfung durchführen zu können.

Verarbeitung von Daten bei Anwendung der Kontaktformulare ( Jobs&Ausbildung, Lob & Kritik )

Über die auf der Webseite yoko.de bereitgestellten Formulare ermöglichen wir es Ihnen, mit uns in Kontakt zu treten.  Für die Nutzung der Formulare ist die Eingabe einiger Daten (mit einem * gekennzeichnet) erforderlich, weitere Angaben sind freiwillig. Die Verarbeitung dieser Daten dient dem Zweck mit der Yoko Sushi Zentrale oder einem Yoko Sushi Lieferbetrieb in Kontakt zu treten und erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern erhobene Daten nicht länger als erforderlich. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange dies zur Erreichung des jeweiligen Speicherzweckes notwendig ist. Anschließend werden Ihre Daten von uns gelöscht, es sei denn, dass wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer-, handelsrechtlichen oder sonstiger gesetzlicher Dokumentations- oder Aufbewahrungspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie mit einer darüber hinausgehenden Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO einverstanden waren.

Sie können dieser Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Senden Sie hierfür bitte eine Email an info@yoko.de.

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass eine Nutzung von bestimmten Services davon abhängig sein kann, dass wir für den jeweiligen Service die oben genannten Daten erheben und verwenden können.

Zahlungsdienste

Bei der Verwendung des Internet-Bezahldienstes PayPal werden Ihre Daten an diesen zur Zahlungsabwicklung weitergeleitet. Siehe: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

 

Kontaktaufnahme mittels Ihrer personenbezogenen Daten

Zur Information über neue Produkte, sowie Rabatt- bzw. Gutscheinaktionen erhalten Sie als Kunde von Yoko Sushi per E-Mail regelmäßig den Yoko Sushi Newsletter. Die rechtliche Grundlage hierfür bildet das UWG § 7 Abs.3 sowie Art.95 DSGVO. Sie werden schon bei der Bestellung auf diesen Service hingewiesen und können sich durch einfaches Klicken auf den Abmeldelink austragen und sind somit sofort vom Versand eines Newsletters an Ihre E-Mail Adresse ausgeschlossen. Der Versand von E-Mails erfolgt mittels einer E-Mail-Versandplattform des Anbieters SendGrid, Inc. Larimer St, Denver, CO 80202, USA.  An diesen Dienstleister werden lediglich Name, Vorname, Anrede, Postleitzahl und E-Mail Adresse unserer Newsletterempfänger übermittelt. SendGrid gilt als datenschutzrechtlich zuverlässig und auch wir vertrauen in dessen Leistungen und Sicherheit. Wir weisen allerdings darauf hin, dass die Datenschutzbestimmungen in den USA von den Datenschutzbestimmungen in Deutschland abweichen.

 

Dieser Dienstleister erhebt selber folgende Daten: Datum der Versendung von Newsletter. Öffnungen von Newslettern und Klicks auf Links innerhalb des Newsletters sowie Abmeldungen vom Newsletter. Sie können sich aus dem Newsletterversand jederzeit kostenlos austragen, indem Sie am Fuße eines beliebigen Newsletters von Yoko Sushi auf den Abmelde-Link klicken. Die Datenschutzbedingungen von SendGrid können hier einsehen werden: https://sendgrid.com/privacy.

 

Haben Sie ohne Übertragung Ihrer E-Mail Adresse beim Lieferservice Yoko Sushi bestellt, senden wir Ihnen regelmäßig per Post Mailings, die über neue Produkte, sowie Rabatt- bzw. Gutscheinaktionen informieren. Es werden hierfür an den Dienstleister Adressdruck, Wilhelm-Kabusstr. 21-25, 10829 Berlin folgende Daten der Mailingempfänger übermittelt: Name, Vorname, Anschrift. Hier können Sie die Datenschutzerklärung von Adressdruck einsehen: https://www.adressdruck.de/datenschutz. Der Versand von postalischen Mailings erfolgt über die Deutsche Post AG. https://www.deutschepost.de/de/d/deutsche-post-direkt/deutsche-post-direkt-datenschutz.html  Zur Abmeldung dieses Services bitten wir um eine einfache E-Mail an info@yoko.de, ersatzweise um eine telefonische Benachrichtigung, ein Fax oder einen Brief an Yoko Sushi Zentrale, Krossener Str.1, 10245 Berlin Tel: 030-29369101

Datenerhebung und Speicherung

Mit der Nutzung eines Webauftritts werden automatisiert Daten gespeichert, bei denen ein indirekter Bezug zu Ihrer Person nicht ausgeschlossen werden kann. Diese Daten werden ebenso beim Zugriff auf jede andere Webseite anderer Anbieter generiert. Dazu gehören zum Beispiel auch Informationen zum verwendeten Webbrowser, über die besuchten Seiten sowie die Dauer des Verweilens auf den jeweiligen Seiten.

Soweit indirekt ein Personenbezug hergestellt werden könnte und die Erhebung technisch nicht verhindert werden kann, werden die von dieser Webseite erhobenen personenbezogenen Daten kurzfristig gelöscht. Im Übrigen werden die Daten anonym genutzt, um die Webseite im Sinne der Nutzer weiter zu verbessern bzw. ihre Sicherheit und Stabilität zu gewährleisten. Um unsere Webseite zu besuchen müssen von Ihnen keine Daten eingegeben werden, solange Sie nicht besondere Services nutzen wollen. Sie können sich daher weitgehend anonym im Sinne des Datenschutzrechts auf unserer Webseite bewegen. Das Informationsangebot der Webseite kann Cookies und vergleichbare Features einsetzen. Die Verwendung dieser Funktionalitäten kann durch Einstellungen des Browserprogramms vom jeweiligen Nutzer ausgeschaltet werden. Unter Umständen wird die Webseiter Daten, soweit sie nicht gerade zur Bereitstellung von Telemedien verwendet werden, mit Daten aus anderen Quellen ergänzen. Die Erhebung dieser Daten hilft uns, unsere Services zu verbessern. Die Weitergabe von anonymisierten Daten (Daten, welche Ihnen nicht mehr zugeordnet werden können) an Dritte ist ohne vorherige Bekanntgabe jederzeit möglich.

Dateneinsicht für Hoster der Yoko Sushi Webseite

Unserer Webseite Yoko.de mit allen dazugehörigen Onlineshops der einzelnen Yoko Sushi Lieferbetrieben, wird von der Fa. Simplydelivery GmbH, Potsdamer Str. 33, 14974 Ludwigsfelde, www.simplydelivery.de erstellt, betreut und gehostet. Dieser Dienstleister hat auch auf personenbezogene Daten Zugriff und zwar um die Funktionalität der Bestellvorgänge zu gewährleisten. Wir haben mit der simplydeliveryGmbH zur Wahrung des Datenschutzes eine gesonderte Vereinbarung zur Datenverarbeitung geschlossen, die den Dienstleister zur Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben, wie auch der Verschwiegenheit gegenüber Dritten verpflichtet. Die Datenschutzerklärung von simplydelivery GMBH finden sie unter https://www.simplydelivery.de/datenschutz

Cookies auf der Yoko Sushi Webseite

Cookies sind Dateien, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden, um die Navigation zu erleichtern. So vermeiden Sie, dass Sie bei jeder Nutzung alle erforderlichen Daten neu eingegeben müssen. Die Cookies erleichtern allgemein die Nutzung von Internet-Diensten. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte blockieren, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Ihr Browser kann auch so einstellt werden, dass dieser Sie vor dem Setzen von Cookies nach Ihrem Einverständnis fragt. Alle gesetzten Cookies können jederzeit auch auf einmal gelöscht werden. Wie diese Funktionen aufzurufen sind, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, könnte das zu Funktionseinschränkungen führen.

Wenn Sie eine Bestellung auslösen und dabei im Rahmen des Bestellvorganges den Haken bei „Meine Daten für den nächsten Besuch speichern“ setzen, werden die von Ihnen angegebenen Informationen auch über die eigentliche Bestellung hinaus über Cookies gespeichert, damit bei Ihrem nächsten Besuch die Kontaktdaten vorausgefüllt werden können. Je nach Art der eingetragenen Daten, kann gespeichert werden: Ihre IP-Adresse, Anrede bzw. Geschlecht, Vorname und Name Firma, Abteilung, die vollständige Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Angaben zur Lage der Adresse zur Auslieferung, Ihre eventuellen Bemerkungen zur Bestellung und die gewünschte Art der Bezahlung der Sushibestellung. Außerhalb unserer Webseite sind diese Cookies bedeutungslos und können von Dritten weder eingesehen noch verwendet werden. Beim Start der Webseite wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies informiert und seine Zustimmung zur Verarbeitung der verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO

Google Analytics

Diese WEBSITE benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, um eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie zu ermöglichen.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die US Firma Google benutzt diese Informationen, zur Auswertung der Nutzung der Webseite, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten für die Webseiten-Betreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu ermöglichen.

Google kann diese Informationen gegebenenfalls auch an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn diese Daten von Dritten im Auftrag von Google verarbeitet werden. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite in vollem Umfang nutzbar sind.

Wenn Sie nicht wünschen, dass an den Webanalysedienst der Google Inc. unmittelbar personenbezogene Informationen über Sie weitergibt, dann nutzen Sie bitte das Deaktivierungs-Add-on, was Google unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bereitstellt. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IPAdressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Webseite Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, und somit eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließt.

Nutzungsbasierte Online-Information

Yoko Sushi schaltet zur Bewerbung seines Lieferdienstes in z.B. Berlin, Leipzig und Hamburg Online-Marketingdienstleister ein. Dazu wird Ihre IP-Adresse gekürzt und ein Namenloser Cookie zum Rechner des Nutzers geschickt. So könnenOnline -Marketingaktivitäten bewerten werden. Wenn Sie das nicht wünschen, können Sie Ihren Widerspruch erklären unter http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ oder http://www.meinecookies.org/cookies_verwalten/praeferenzmanager-beta.html. Sie können teilweise auch direkt beim Anbieter, wie beispielsweise Google, den Widerspruch erklären: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Zum Hintergrund: Unter einem Pseudonym mittels Cookie ohne vollständige IP-Adresse kann der Online-Marketingdienstleister die Wirkung von Online-Marketingaktivitäten von uns oder anderer Unternehmen bewerten und dadurch helfen, die Informationen möglichst interessengerecht bei Websitebesuchern, aber auch in sozialen Netzwerken, darzustellen. Auf das entsprechende Cookie hat nur der jeweiligte Dienstleister Zugriff. Durch Ihren Widerspruch können Sie dafür sorgen, dass ein pseudonymes Erfassen von Surfverhalten von Ihrem Rechner mittels Cookie nicht erfolgen kann. Die Cookiebezogene themenbasierte Information des Dienstleisters hört dann auf. Es ist aus technischen Gründen leider nicht möglich, dass wir Ihren Widerspruch direkt selbst entgegennehmen. Denn das Cookie wie auch der Widerspruch wird nicht Ihren Namen zugeordnet gespeichert, sondern ist mit einem Pseudonym versehen. Die Nutzbarkeit unserer Webseite bleibt auch bei Ihrem Widerspruch für Sie vollständig erhalten. Weitere Informationen lesen Sie bitte unter: http://www.meine-cookies.org/ und http://www.allaboutcookies.org/ge/.

Google AdWords Conversion Tracking

Zur statischen Erfassung der Nutzung dieser Webseite und zur Optimierung unserer Website für Sie, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dies ist eine Dienstleistung der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“).

Dabei wird von Google ein Cookie auf Ihrem Endgerät gesetzt, wenn Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Nach 30 Tagen verliert dieses Cookie seine Gültigkeit und dient keinesfalls der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie eine unserer Seiten und ist das Cookie noch nicht abgelaufen, können wir anhand diese Google Services erkennen, dass Sie die Anzeige geklickt haben und somit zur entsprechenden Landingpage von Yoko Sushi weitergeleitet wurden. Jeder einzelne Kunde, der über AdWords zu unserer Webseite gelangt, erhält ein anderes Cookie, so dass die Cookies nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die durch den Conversion-Cookie erzeugten Daten über die Nutzung unserer Dienste Ihrerseits, einschließlich Ihrer IP-Adresse werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist unter dem Privacy Shield zertifiziert, so dass nach dem Durchführungsbeschluss der Europäischen Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Dieses Zertifikat kann unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI . eingesehen werden.

 

Auf der Website und der App von Yoko Sushi werden Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Die vollständige IP-Adresse wird nur in Ausnahmefällen an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag dazu benutzen, um Statistiken über Besucher unserer Website zu erstellen. Der Nutzen dieser Besuchsstatistiken liegt darin, die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, die über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, um dadurch unsere AdWords-Anzeigen für den Sushi Lieferservice optimieren zu können. Diese Informationen werden dann an Dritte übertragen, falls dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder falls Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Weder wir, noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer wir Sie persönlich identifizieren könnten. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen unserer Services in vollem Umfang nutzen können.

Falls Sie der interessenbezogenen Werbung durch Google widersprechen möchten, rufen Sie bitte. von jedem der von Ihnen genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads auf und wählen dort die gewünschten Einstellungen. Weitere Informationen zum Datenschutz von Google finden Sie unter nachfolgenden Links: http://google.de/intl/de/policies/privacy und https://www.google.com/privacy/ads/.

Google Dynamic Remarking

Der Anbieter verwendet auf der Webseite die Remarketing- oder „“Ähnliche Zielgruppen““- Funktion der Google Inc. („Google“). So können Anbieter die Besucher der Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher der Webseite des Anbieters personalisierte, interessenbezogene Werbung-Anzeigen geschaltet werden, wenn sie andere Webseiten im Google Display-Netzwerk besuchen.

Zur Durchführung der Analyse der Webseiten- Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Google sog. Cookies ein. Hierzu speichert Google eine Datei , die aus einer Zahlenfolge besteht,  in den jeweiligen Browsern der Webseitenbesucher. So können die Besuche der Webseite und die anonymisierte Daten über die Nutzung der Webseite erfasst werden. Die personenbezogenen Daten der Besucher der Webseite werden nicht gespeichert. Besuchen Sie nachfolgend eine andere Webseite im Google Display-Netzwerk werden Ihnen Werbeeinblendungen angezeigt, die wahrscheinlich das zuvor aufgerufene Produkt oder den entsprechenden Informationsbereich berücksichtigt.

Wenn Sie die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren möchten, folgen Sie bitte dem nachfolgenden Link und laden das dort bereitgestellte Plug-In herunter und installieren es: https://www.google.com/settings/ads/plugin

Sie können auch die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter http://www.networkadvertising.org/choices/ öffnen und die dort benannte weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzen. Mehr Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google sind zu finden unter: http://www.google.com/privacy/ads/

Facebook Custom Audiences

Weiterhin verwenden wir die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“). Dadurch können Nutzern unserer Lieferservice Webseite bei Besuchen des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer (z.B. Instagram) das Verfahren ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Für diese Marketing-Funktion verwenden wir auf der Yoko Sushi Webseite „Facebook-Pixel“, d.h. auf unserer Seite sind sog. Zählpixel integriert. Wenn Sie die Internetseite von Yoko Sushi besuchen, baut sich über dieses Zähl-Pixel eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server von Facebook auf. Facebook erhält dadurch z.B. von Ihrem Browser die Information, dass von Ihrem Endgerät unsere Seite aufgerufen wurde.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir keinen Einfluss auf den Umfang der übermittelten Informationen und deren weitere Nutzung durch Facebook haben und informieren Sie daher entsprechend unseres aktuellen Kenntnisstandes: Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie eine Webseite von unserem Internetauftriff aufgerufen haben und/oder eine Anzeige von uns angeklickt haben.

Haben Sie sich bei einem Dienst von Facebook registriert, kann Facebook den Besuch auch Ihrem Account zuordnen. Aber auch wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. gerade nicht eingeloggt sind, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Facebook ist unter dem Privacy Shield zertifiziert, so dass nach dem Durchführungsbeschluss der Europäischen Kommission von einem angemessenen Datenschutzniveau auszugehen ist. Das Zertifikat ist einzusehen unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC. Sie können der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences jederzeit für die Zukunft über https://www.facebook.com/settings/?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ widersprechen. Mehr Informationen zum Datenschutz und Ihren diesbezüglichen Einstellungsmöglichkeiten finden Sie unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads und unter https://www.facebook.com/about/privacy

Ort der Datenverarbeitung

Der Server der Webseite wird durch unseren Auftragsdatenverarbeiter United Domains in Deutschland betrieben. Der Provider der Yoko Sushi Webseite speichert automatisch Informationen in sogenannten ServerLog Files. Mehr Informationen dazu: in der Datenpolitik von United-Domains unter: http://www.united-domains.de/domain-registrieren/agb/datenschutz.html . Aus Sicherheitsgründen werden Zugriffe auf bei united-domains gehosteten Domains für nur sieben Tage in Form des Standard Apache LogFormats gespeichert: Zieldomain, IP, Datum+Zeit, Methode (Die Methode beschreibt den Grund/Form, „aufgrund dessen“/“in der“ der „Client“ auf den Server zugreift und wie der Server zu antworten hat, um eine Verbindung erfolgreich herzustellen.), Referrer (falls existent die sogenannte Referrer-Adresse (= die zuvor besuchte Seite, die zu unserer Seite führte, z. B. die Ergebnisliste einer zuvor getätigten Suche oder eine andere Seite, die unsere aufgerufene Seite verlinkt), Clientversion (Bei Emailkontakt um die Nachrichten korrekt darzustellen). Nach sieben Tagen werden die Daten (inklusive Backups) spätestens gelöscht.

Nutzung der Sushi Lieferservice Dienste durch Minderjährige Kunden.

Wenn Sie noch nicht volljährig sind, nutzen Sie bitte unsere Webseite mit den entsprechenden Angeboten nur mit Zustimmung Ihrer Erziehungsberechtigten. Der Schutz personenbezogener Daten von Kindern steht bei Yoko Sushi im Vordergrund. Wir erheben daher wissentlich keine Daten von Minderjährigen, sofern nicht die Erziehungsberechtigten ihre Zustimmung erteilt haben. Wird für uns erkennbar, dass Minderjährige ohne entsprechende Zustimmung auf der Webseite selbst persönliche Daten eingeben oder über solche Personen persönliche Daten eingegeben werden, löschen wir diese Daten.

Gespeicherte Methoden der Bezahlung Ihrer Sushi Online Bestellung

Sie können Ihre Bestellung bar, per Kreditkarte, PayPal und EC Karte bezahlen. Wenn Sie ein Yoko Sushi Kundenkonto eingerichtet haben, speichern wir Ihre Daten in Abhängigkeit von der gewählten Onlinezahlungsart (wie bspw. Kreditkartenzahlung, …). Wenn Sie mit Kreditkarte zahlen, speichern wir neben der Zahlungsart und dem Gültigkeitsdatum eine gekürzte Version Ihrer Kontonummer. Die vollständigen Bankdaten werden nicht in Ihrem Kundenkonto gespeichert. Wir speichern und zeigen nur eine gekürzte Version Ihrer Bezahldaten in Ihrem Kundenkonto an. Die vollständigen Bezahldaten werden lediglich an den jeweiligen Zahlungsdienstanbieter weitergeleitet, mit dem wir kooperieren. Dieser informiert uns über die erfolgte Bezahlung. Wir selbst erhalten keine weitergehenden personenbezogenen Daten zu Bank- und Zahlungsmitteln.

Yoko Sushi Apps Datenschutzerklärung

Allgemeines zur Datenverwendung

Soweit in den weiteren Absätzen nicht anderweitig dargestellt, werden bei Nutzung unserer APP (ohne die Nutzung der Bestellfunktionen) grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt. Bei der Benutzung der APP werden lediglich Informationen übertragen, wie z.B. IP-Adresse, Typ und Version des verwendeten Gerätes, das verwendete Betriebssystem, die Uhrzeit der Abfrage. Zur Identifikation des einzelnen Nutzers sind diese Daten nicht geeignet. Wir nehmen anhand dieser Infomationen lediglich eine statistische Auswertung vor, um die Attraktivität, Inhalte und Funktionalitäten unserer APP zu verbessern. Ihre Verbindungsinformationen werden genutzt, um einige Funktionen zu ermöglichen.

 

Zugriffsberechtigungen

Diese Zugriffsmöglichkeiten und Informationen zur technischen Funktionsfähigkeit unserer App werden benötigt zur Bereitstellung der mit der App angebotenen Dienste, insbesondere für die Bereitstellung von (Tracking Dienstes, um Ihnen die für Sie zuständige Yoko Sushi Lieferservice Filiale anzuzeigen und für Erstellung und Beantwortung Ihrer Anfragen und zum Zwecke der Personaleinstellung , sowie der Markt- und Meinungsforschung durch Yoko Sushi  und zur Durchführung von Services. Beim Installationsvorgang wird die Erlaubnis für den Zugriff auf die einzelnen Funktionen und Informationen erfragt und es wird auf diese Funktionen nur zugegriffen, wenn Sie einer Freigabe zustimmt haben. Je nach benutztem Betriebssystem können Sie die Zugriffsrechte manuell in den Einstellungen entziehen. Für eine weitere Anleitung beachten Sie bitte die entsprechenden Herstellerhinweise. Bitte beachten Sie aber, dass die App ohne entsprechende Freigaben nur eingeschränkt bzw. nicht genutzt werden kann.

 

App für iOS Betriebssystem

Vor der ersten Nutzung der App werden folgende Berechtigungen zu folgendem Zweck bei iOS abgefragt:

  • Berechtigung
  • Zweck
  • Standortermittlung
  • Ermittlung der nächsten Yoko Sushi Filiale,
  • Zustellung von Push-Nachrichten
  • Empfangen von Push-Nachrichten über die Push-ID Mobile Daten
  • WLAN Nutzung des Internets
  • Laden neuer Inhalte in der App

 

App für Android Betriebssystem

Vor dem Download der App im Google Play Store werden folgende Berechtigungen zu folgendem Zweck abgefragt:

  • Berechtigung
  • Zweck
  • Genauer Standort (GPS- und netzwerkbasiert)
  • Ermittlung der nächsten Yoko Sushi Filiale,
  • Google-Servicekonfiguration lesen
  • Telefonstatus

Identität Konten auf dem Gerät suchen Funktionen, wie z.B. das Empfangen von Push-Nachrichten und die Anzeige von Pop-Ups zu unseren Aktionen über die Push-ID Internetdaten erhalten Netzwerkverbindungen abrufen Voller Netzwerkzugriff WLAN-Verbindungen abrufen Nutzung des Internets und das Laden neuer Inhalte in der App

Datenerhebung und Verarbeitung bei Nutzung der  Yoko Sushi Apps

Bei der Nutzung der jeweiligen App erheben wir zur Ermöglichung der Funktionen der App die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Ihre Gerätekennzeichnung,
  • eindeutige Nummer des Endgerätes (IMEI = International Mobile Equipment Identity),
  • eindeutige Nummer des Netzteilnehmers (IMSI = International Mobile Subscriber Identity), Mobilfunknummer (MSISDN),
  • MAC-Adresse für WLAN-Nutzung,
  • Name Ihres Smartphones,
  • E-Mail-Adresse,
  • Ihr Herkunftsland,
  • Ihr App-Store,
  • Push-Benachrichtigung Konfiguration

Spezielle Datenerhebung- und Verarbeitung von Pizza Max Pizza Max speichert bei jedem Zugriff auf die APP folgende Daten:

  • Name der aufgerufenen Appseite,
  • übertragene Datenmenge,
  • Datum/Uhrzeit,
  • App/Version,
  • Gerätetyp und -name,
  • Betriebssystem,
  • IP Adresse sowie Ihre aktuelle Position.
  • Meldung über erfolgreichen Abruf,

 

Sie können optional für die Anmeldung die Fingerabdruck-Erkennungsfunktion aktivieren. Ihr Fingerabdruck wird dann nur für die Durchführung der Funktion gespeichert. Wenn Sie die Funktion deaktivieren, so wird ihr Fingerabdruck gelöscht.

Übertragung Ihrer Daten an Google Play/App Store

Beim Herunterladen der App werden die dafür notwendigen Informationen an Google Play/den App Store übertragen, also insbesondere

  • Nutzername,
  • E-Mail-Adresse
  • Kundennummer Ihres Accounts,
  • Zeitpunkt des Downloads,
  • Zahlungsinformationen
  • die individuelle Gerätekennziffer.

Auf diese Datenerhebung haben wir jedoch keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten diese bereitgestellten Daten, soweit dies für das Herunterladen der APP auf Ihr Smartphone notwendig ist. Sie werden darüber hinaus nicht weiter gespeichert.

Google Analytics

Die Apps von Yoko Sushi benutzen Google Analytics. Im Auftrag des Betreibers dieser App wird Google Ihre Nutzung der App auswerten, um Berichte über die entsprechenden App-Aktivitäten zusammenzutragen und um weitere mit der Nutzung der App und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Betreiber der App zu erbringen.

Seit der Abstimmung des hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit mit Google auf Grundlage des Beschlusses des Düsseldorfer Kreises zur datenschutzkonformen Ausgestaltung von Analyseverfahren zur Reichweitenmessung bei Internet-Angeboten ist eine datenschutzkonforme und beanstandungsfreie Nutzung von Google Analytics unter bestimmten Bedingungen möglich. An diese Voraussetzungen hält sich Yoko Sushi. Wir möchten auch darauf hinweisen, dass auf dieser App Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IPMasking) zu gewährleisten. In allen Staaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum wird Google Ihre IP-Adresse zuvor kürzen. Ihre vollständige IP-Adresse wird nur in Ausnahmefällen an einen Server von Google in den USA übertragen und dort erst gekürzt. Die durch Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Informationen von Google zusammengeführt. Mehr Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die durch das Cookie erzeugten Daten über die Benutzung dieser App durch Sie werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort abgespeichert. Die Speicherung der Cookies kann durch Sie mittels der entsprechenden Einstellung Ihrer Browser-Software verhindert werden. Allerdings möchten wir Sie darauf hinweisen, dass in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen dieser App vollumfänglich genutzt werden können.

Google Analytics deaktivieren

Wenn Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der App bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern möchten, laden Sie bitte das BrowserAdd-on herunter und installieren es. Wenn Sie „hier“ klicken, wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser App verhindert.

Dauer der Datenspeicherung

Die Datenspeicherung erstreckt sich nur über den Zeitraum, wie dies zur Bereitstellung des Dienstes erforderlich ist. Es kann sein, dass die Daten für eine Abrechnung länger benötigt werden und nicht gelöscht werden können. Die Datenspeicherung ist beendet, sobald Sie ihren Cache-Speicher leeren.

Geo-Daten

Wir erfassen Daten Ihres Standortes, um Ihre nächst gelegene Yoko Sushi Filiale zu ermitteln.

Abrechnungs- und Zahlungsdaten

Sofern Sie kostenpflichtige Dienste von Yoko Sushi nutzen, erhebt und verwendet Yoko Sushi Ihre Zahlungsdaten wie Kreditkarten- oder Bankdetails für den Zweck der Zahlungsabwicklung und Abrechnung entsprechend des jeweiligen Zahlungsmittels. Im erforderlichen Maß werden Ihre Zahlungsdaten zur Abwicklung der Transaktion an Dienstleister wie z.B. Kreditkarteninstitute weitergegeben, bzw. von diesen direkt erhoben, und dort verarbeitet. Um Zahlungsabwicklung und Abrechnung künftiger kostenpflichtiger Nutzungen zu ermöglichen, werden Ihre Zahlungsdaten für die Dauer Ihrer Registrierung gespeichert.

Datenübermittlung

Es findet grundsätzlich keine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, oder die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt. Externe Dienstleister und Partnerunternehmen wie z.B. Online-Payment-Anbieter oder das, mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen erhalten Ihre Daten nur in dem Umfang der zur Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich Anzahl und Art der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Soweit unsere Dienstleister personenbezogene Daten erhalten, stellen wir sicher, dass die entsprechenden Datenschutzgesetze eingehalten werden. Bitte beachten Sie auch die jeweiligen Datenschutzhinweise der entsprechenden Anbieter. Für die Inhalte fremder Dienste ist der jeweilige Dienstanbieter verantwortlich, wobei wir im Rahmen der Zumutbarkeit eine Überprüfung der Dienste auf die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen überprüfen.

Datensicherheit

Durch umfangreiche technische und betriebliche Vorkehrungen schützen wir Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen. Wir checken unsere Sicherheitsverfahren regelmäßig und passen sie dem jeweiligen technologischen Fortschritt an.

Ihre Rechte

Gerne teilen wir Ihnen – nach Anforderung durch Sie – schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Auch in Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung könne Sie sich unentgeltlich an uns wenden. Alle berechtigten Anfragen werden kostenfrei und zeitnah entsprechend des geltenden Rechts bearbeitet.

Wichtig für Sie zu wissen ist auch, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sofern diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Datenschutzbeauftragte

Frau Claudia Hannemann

Krossener Str. 1
10245 Berlin

E-Mail: hanneman@yoko.de
Tel. 030 – 293 69 101

Fragen

Bei Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich bitte direkt an obige Datenschutzbeauftragte, die auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung steht.